Harry Macklowes französische Freundin bricht ihr Schweigen

Harry Macklowes französische Freundin bricht ihr Schweigen

Der französische Squeeze des Mega-City-Entwicklers Harry Macklowe besteht darauf, dass ihre Liebe zu dem lustvollen Long-in-the-Tooth-Lothario das wahre Geschäft ist.

Glen Reis Frau

'Ich bin keine französisch geführte Freundin', sagte die 62-jährige Patricia Landeau am Dienstag in ihrem ersten öffentlichen Interview über ihre vierjährige Beziehung zu Macklowe (80).



Landeau sprach am Vorabend der Eröffnung des Scheidungsverfahrens gegen seine fast 60-jährige Frau, Linda Macklowe, die Treuhänderin der Guggenheim Foundation.

Die Seite 6 der Post brachte die Nachricht von der Spaltung des Machtpaares im Juni 2016.



Quellen zufolge hielt Macklowe seine Geliebte zwei Jahre lang in einer geheimen Park Avenue-Wohnung - nur wenige Blocks von seiner ehelichen Residenz im The Plaza entfernt -, bevor er seine Frau um die Scheidung bat.

Aber Landeau sagte, sie lehne ihre Darstellung als seine viel jüngere Geliebte ab.

Sie merkte an, dass sie die derzeitige Präsidentin des Museums der französischen Freunde Israels ist, einen Hintergrund von 'substanziellem' Reichtum hat und immer noch verheiratet ist, obwohl sie von ihrem zweiten Ehemann, einem prominenten französisch-amerikanischen Bankier, getrennt ist.

Sie hatte auch eine herausragende Karriere in der Mode, angefangen bei Giorgio Armani und endete als Marketing-Spezialist für Karl Lagerfeld, sagte sie.

Das glückliche Paar, das nach der Scheidung von Macklowe heiraten will, sprach im 21. Stock seines General Motors-Gebäudes, das sich über Apples Flagship-Store mit Glaswürfeln erhebt und Blick auf den Central Park bietet.

Zu seinen Immobilienbeständen gehört der 1.396 Fuß hohe Wohnturm in der 432 Park Ave. Das Macklowe-Immobilienimperium und die Kunstsammlung in Museumsqualität von Linda bilden den Kern ihres Scheidungsprozesses. Der Prozess wird voraussichtlich bis 2018 andauern, und Präsidentin Laura Drager sagte voraus, dass „dies keine angenehme Erfahrung sein wird“.

Macklowe ist 2 Milliarden Dollar wert und sagte im April, er habe seiner entfremdeten Frau die Hälfte seines Vermögens angeboten, um sich zu verirren, damit er Landeau heiraten könne.

Zu dieser Zeit startete er eine improvisierte Komödie vor einem Gerichtssaal in Manhattan, in der er Reportern eine Reihe von Witzen im Stil von „Take my wife please“ erzählte.

Am Dienstag war er auch fröhlich und schwärmte davon, dass Landeau ihm das Lächeln beigebracht hatte.

'Ich habe eine Lüge', sagte er. 'Ich werde geschieden, weil mein Leben mit meiner Ex-Frau nicht glücklich war.'

Rocco Ritchie Instagram

Dann erzählte er einen Witz über einen Mann, der das Grab seiner Eltern besuchen wird: 'Ich ging, um dem Grab meiner Eltern Respekt zu zollen. Als ich den Friedhofsweg entlangging, kniete ein Mann (an einem anderen Grab), beugte sich vor und schrie: „Oh, warum bist du gestorben?“ Ich sprach ein ernstes Gebet am Grab meiner Eltern, und als ich zurückkam, Er war immer noch auf den Knien und jammerte: 'Oh, warum bist du gestorben?' Ich sagte: Sie müssen sehr trauern. Wer ist gestorben? 'Er sagte:' Ich habe ihn nie getroffen. Er war der erste Ehemann meiner Frau. '

Landeau gluckste und sagte: 'Oh, Harry!'

Landeau seinerseits beschrieb ihre Romanze in einem Claude Lelouch-Film.

Demetrie Blut Schweiß und Fersen

'Ich lebe in Ihrem Film', sagte sie dem legendären Regisseur bei einer Vorführung seiner Liebesgeschichte 'Un homme et une femme' am New Yorker French Institute im März.

Linda Macklowe lehnte eine Interviewanfrage ab, aber sie sagte zuvor, ihr baldiger Ex-Ehemann habe ihr nie eine Milliarde Dollar angeboten.

„Ich habe dieses Angebot noch so etwas nicht gesehen. Wenn das das Angebot ist, nehme ich es an und wir sind morgen fertig “, sagte sie im Juni.

Die Macklowes und Landeau sollen alle aussagen. Es besteht keine Ehevereinbarung.

Interessante Artikel