Nick und Vanessa Lachey verkaufen Herrenhaus für 4 Mio. USD

Nick und Vanessa Lachey verkaufen Herrenhaus für 4 Mio. USD

Das Promi-Ehepaar Nick und Vanessa Lachey haben sich hastig aus dem Golden State zurückgezogen und ihr Haus in Encino, Kalifornien, für 4 Millionen US-Dollar verkauft - genau das, worum sie gebeten hatten, und fast eine Million mehr, als sie 2011 für das Haus bezahlt hatten, berichtet TMZ.

Das Haus mit sechs Schlafzimmern und acht Bädern im San Fernando Valley wurde innerhalb von nur zwei Monaten verkauft und ist Standard für den kalifornischen Luxusimmobilienmarkt. Das im mediterranen Stil erbaute Herrenhaus mit 8.134 m² verfügt über Gewölbedecken, überdachte Terrassen, einen Pool und einen Basketballplatz.



In der Daily Mail heißt es, dass das Paar und seine beiden Kinder, der 3-jährige Sohn Camden und die 1-jährige Tochter Brooklyn, die meiste Zeit in Cincinnati, der Heimatstadt von Nick, verbringen. In der Tat hatte das Encino-Haus ein prominent auf dem Basketballplatz angebrachtes Logo der Universität von Cincinnati Bearcats.

Der Makler für den Verkauf war Promi-Makler Mauricio Umansky von The Agency, der allgemein als der klügste Ehemann der 'Echten Hausfrauen von Beverly Hills' gilt: Er ist mit der Schauspielerin / Ladenbesitzerin Kyle Richards verheiratet.



Nick, Leadsänger der 90er-Jahre-Boyband 98 Degrees, war ein Wegbereiter im Reality-TV, als er 2003 mit seiner damaligen Frau Jessica Simpson auf Newlyweds: Nick and Jessica auftrat. Vanessa ist eine Fernsehmoderatorin und Schauspielerin, die vor allem für ihre Arbeit als Korrespondentin für 'Entertainment Tonight' bekannt ist.

Interessante Artikel