Tyrese Gibson knallt The Rock, 'Hobbs & Shaw' war kein 'Gewinn'

Tyrese Gibson knallt The Rock, 'Hobbs & Shaw' war kein 'Gewinn'

Tyrese Gibson ist immer wieder wütend auf 'Hobbs & Shaw'.

Vollkreis Religion

Das Franchise-Spin-off 'Fast and the Furious' mit Dwayne 'The Rock' Johnson und Jason Statham startete weltweit mit einem Debüt von 180 Millionen US-Dollar, aber Gibson war nicht beeindruckt. In einem seitdem gelöschten Instagram-Post hat der 40-jährige Gibson The Rock und die Einnahmen des Films genannt.

„Ich muss für eine Sache meinen Respekt zeigen… Er versuchte ... Leute nannten mich einen Hasser ... Hat mich angegriffen, weil ich mich ausgesprochen habe… Das Aufteilen der Familie hat eindeutig nicht den Wert, den man annehmen würde “, schrieb Gibson neben einer Nachricht mit der Überschrift„ Hobbs & Shaw hat die niedrigste „Fast & Furious“ -Box “ Büroeröffnung seit 'Tokyo Drift'. ”

„Weißt du was vielleicht nur vielleicht… The Rock und die Crew werden wieder mit uns tanzen für # Fast10. Wir alle können es umarmen und den wahren Fans, die dieses Franchise seit 20 Jahren unterstützen, zurückgeben, WAS sie wollen… Kein Hass Ich weise nur auf die Tatsachen hin “, fuhr Gibson fort, der Roman Pearce in dem langjährigen Franchise spielte. '#FastFamily hat mehr Wert als die #FastFamily es (sic) ok ist.'

Gibson hat seit der Ankündigung des Spin-off-Films im Jahr 2017 bei The Rock gestoßen und letztendlich die Veröffentlichung von „Fast 9“ auf 2020 verschoben. Mit „Fast“ -Star Vin Diesel verteidigte The Rock in der scheinbar einseitigen Fehde -back date war niemand schuld.

In Gibsons neuestem Beitrag wies er darauf hin, dass The Rock nicht 'für die Arbeit weh tut', weil er 'mindestens 15' Franchise-Unternehmen unter seinem Gürtel hat.

'... heute Abend werden keine Tränen auf seinem Kissen sein', schrieb er. 'Die weltweite Eröffnung von Hobbs und Shaw im Wert von 180 Millionen Dollar ist KEIN Gewinn ... Wenn man gut angegriffen wird ... Das ist das ... Wieder mein Respekt, weil er sein Bestes versucht hat.'

Berühmtheit auf Hoverboard verletzt

The Rock hat nicht auf Gibsons Gedanken reagiert.

Interessante Artikel